logo


VERSENSPORN
heft für lyrische reize



gedenkprojekte


sondereditionen


archiv
„Matthias“ BAADER Holst

rückblick
biographisches
texte
zeichnungen
bibliographie
ddr-samisdat


modezeitschrift SIBYLLE


lesereihe
POESIE SCHMECKT GUT







spenden?

 

 

POESIE SCHMECKT GUT e.V.

| über uns | links / friends | impressum & datenschutz | kontakt | home |  

 

DDR-Modezeitschrift SIBYLLE

Die Modezeitschrift SIBYLLE gehörte in der DDR wegen ihrer einzigartigen Mode- und Fotobeiträge zu den beliebtesten und begehrtesten Publikationen, weshalb sie als ausgeprochene „Bückware“ galt – als etwas, das unter dem Ladentisch für treue Kundschaft zurückgehalten wurde. Die 200.000 Exemplare waren nach Erscheinen sofort vergriffen.
Zwischen 1956 und 1990 erschien SIBYLLE alle zwei Monate und war, mit Unterbrechungen, zunächst auch auf dem gesamtdeutschen Markt präsent. Anfang 1995 kam jedoch das Aus.
Der Erfolg der Zeitschrift lag in ihrem besonderen Konzept, Mode, Fotografie und Kultur in einem Heft zu vereinen. SIBYLLE hatte den Anspruch, alltagstaugliche Mode zu präsentieren und ein modernes Frauenbild zu vermitteln. Bekannte Fotografinnen und Fotografen wie Arno Fischer, Ute und Werner Mahler, Karol Kallay, Sibylle Bergemann, Peter Meissner, Roger Melis, Wolfgang Wandelt, Rudolf Schäfer, Günter Rössler und Sven Marquardt fanden dafür eine ganz individuelle Bildersprache, in der sich Mode-, Reportage- und Porträtfotografie verbanden.

Uns ist es nach jahrelanger Sammeltätigkeit gelungen, alle Ausgaben der SIBYLLE aus dem Zeitraum von 1956 bis 1995 zusammenzutragen. Unsere Sammlung umfasst die insgesamt 236 veröffentlichten Jahrgangshefte der Sibylle sowie die 13 erschienenen Sonderhefte. Für Forschung, Ausstellungen und andere Projekte werden diese gerne zugänglich gemacht.


 

 
   

nach_oben

   © 2004 by Poesie schmeckt gut e.V.